VAwS-Dat

Weiterführende Informationen:

Anlagen-Überwachungs- und Verwaltungsportal

Die „Verordnung über Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen und über Fachbetriebe (VAwS)“ dient dem Schutz der Lebensgrundlage Wasser. Die Erfassung der anzeigenpflichtigen Anlagen in der Anlagenkartei und prüfpflichtigen Anlagen in der Überwachungsdatei zählt in Bayern zu den Pflichten der Kreisverwaltungsbehörden (KVB).

VAwS-Dat ist eine Anwendung zur Erfassung und Überwachung von Anlagen mit wassergefährdenden Stoffen. Die entsprechenden Behörden in Bayern werden durch die elektronische Abbildung des Verwaltungsprozesses maßgeblich bei der Bewältigung ihrer Aufgaben unterstützt. Ein wichtiger Aspekt der Datennutzung ist, dass die meldepflichtigen Daten direkt aus dem System an das Landesamt für Statistik und Datenverarbeitung weitergeleitet werden können.

In der Anwendung werden folgende Daten verarbeitet:

  • Stammdaten (Betreiber und Betriebe)
  • Anlagenbezogene Daten
  • Überwachungsdaten

Nachfolgend ein Auszug der Funktionen in VAwS-Dat zur ganzheitlichen Pflege und Verwaltung aller relevanten Daten der VAwS:

  • Erfassen, Ändern und Löschen von Fachdaten
    • Betreiber und Betriebe inkl. Lagekoordinaten
    • Anlagen (Beschreibung, VAwS-Parameter, formale Pflichten)
    • Anlagenteile (Beschreibung, Rohrleitungen, Schutzvorkehrungen)
    • Eingesetzte Stoffe
  • Erstellen, Ändern und Löschen von anlagenbezogenen Terminen
    (z.B. Überwachungstermine)
  • Verwaltung von Prüfberichten in verschiedenen Dateiformaten
  • Dokumentation der Anlagenhistorie und des Schriftverkehrs
  • Übersicht über alle Vorgänge zu einer Anlage
  • Wiedervorlagenverwaltung zur Überwachung der Anlagen
  • Datenaustausch mit dem Landesamt für Statistik und Datenverarbeitung
    (Berichtspflicht gemäß UStatG §9)
  • Auswertungsmöglichkeiten mit Export nach MS Excel
  • Rollen-/Rechte-Konzept zur datenschutzrechtlichen Abgrenzung der Benutzerrollen
  • Hoher Benutzerkomfort durch intuitive Navigationsstruktur, Auswahllisten,
    Automatisierungsmechanismen sowie durch Online-Hilfen / Handbücher

Aktuelles

Seit dem 01. August 2017 ist die neue bundeseinheitliche Verordnung zum Umgang mit wassergefährdeten Stoffen (AwSV) in Kraft getreten, welche gleichzeitig die Länderverordnung VAwS abgelöst hat. Da die Inhalte der AwSV nicht Bestandteil von VAwS-Dat sind, wurden diese komplett in die Standardsoftware auMAS aufgenommen, so dass damit eine umfassende Abwicklung der Verordnung möglich ist.