Architektur

d-composa ist ein auf offenen Standards entwickeltes Framework, welches aus vorgefertigten Komponenten besteht und um kundenspezifische Fachlogik erweitert wird. In dem abgebildeten Architekturmodell kommt d-composa in allen Schichten zum Einsatz.

d-composaAuf Basis von d-composa entstehen die spezifischen Fachanwendungen, was die blauen Dreiecke als Köpfe der Pyramide visualisieren.

d-composa basiert auf d-core, welches den technischen Kern darstellt. d-core stützt sich auf die Java-Enterprise-Architektur und ist somit vollständig in Java implementiert.

d-composa setzt auf offene und herstellerunabhängige Standards, wie z.B. XML zur Anbindung von Fremdsystemen. Wir verzichten auf die Verwendung von proprietären Standards, um die Unabhängigkeit von Herstellern zu gewährleisten. Dies garantiert eine höchstmögliche Investitionssicherheit für unsere Kunden.

d-composa unterstützt die folgenden Datenbanken:

  • Oracle als weit verbreitete kommerzielle Datenbank,
  • PostgreSQL als sehr leistungsfähige nicht kommerzielle Datenbank.